Stephan Preussner

Independent

Stephan Preussner

About

Paiste Artist Since
January 2000

Nationality
Germany

Main Affiliation
Independent

Website
www.stephanpreussner.de

Follow Artist

„Damals an meinem ersten Drumset hatte ich ein 505 Crash, ich habe es geliebt. Über 40 Jahre später spiele ich immer noch mit Begeisterung und ohne Unterbrechung PAISTE. Ich denke, das sagt alles! Es ist eine Ehre für mich, Teil der PAISTE-Familie zu sein.“

Setup

Videos & Pics

Untitled-3.jpg
S.Preussner-7.jpg
Untitled-3.jpg
S.Preussner-7.jpg

Biography

Stephan Preussner ist in Hannover (DEU) geboren. 1993 studiert er am “American Institute of Music” in Wien. Seine Lehrer sind Jeff Boudreaux und Bruce Becker sowie Les Wise (Harmonie & Theorie). Er besucht Masterclasses von Steve Smith, Dom Famularo, Terry Bozzio, Jim Chapin, Jojo Mayer u.v.a. Am “AIM” erhält Stephan eine fundierte Ausbildung in verschiedenen Stilen von Rock bis Jazz und macht sein Diplom mit besonderer Auszeichnung. Er geht nach Hamburg, von wo aus er schnell als Live-Drummer fast ununterbrochen im gesamten norddeutschen Raum auf Tour geht. 1998 ist Stephan erstmalig auch außerhalb Deutschlands auf Konzertreise. Im Januar 2000 wird er Endorser für Paiste Cymbals. Es folgen Studiosessions, unter anderen für Liedermacher Frizz Feick (Album "Panama"). Im gleichen Jahr steigt er in die in Mannheim ansässige “Renée Walker Band” ein. Über drei Jahre geht die Tour; mit Headliner-Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz und als Support-Act für „Laith Al-Deen“, „The Sweet“ und „Slade“. 2001 gründet Stephan das Jazz-Quintett “AINTMISSBEHAVIN’” und nimmt zwei Studioalben „AINTMISSBEHAVIN’” und „West Of The Moon“ auf. Er wird Dozent an der „Yamaha Academy of Music”. Neben den Drum Lessons gibt er Workshops und Seminare in Deutschland, den Niederlanden und der Türkei und stellt zusammen mit dem Gitarristen, Komponisten, Arrangeur und Musikproduzenten Fjol van Forbach einen Yamaha Band-Workshop mit beinhaltender CD-Produktion fertig. 2004: Bandmitglied der “Roy Last Group” plus feste Arrangements auf Kreuzfahrtschiffen, unterwegs durch Südostasien und dem westlichen Mittelmeer. Die Fachzeitschrift Sticks interviewt Stephan, zu lesen in der Januar- Ausgabe 2005. Ein weiteres Kapitel ist die „Indian Tea Company“ aus Hamburg. 2006 starten die ersten Shows mit der Band um den Singer-Songwriter und Sarod-Spieler Guido Goh (The Voice of Germany). Mit dem Album „Mandala“ im Gepäck steht 2007 die Promotion Tour an. Es führt sie durch die großen CD & Music Stores in Deutschland, Radio und Fernseh-Stationen, anschließend als Support für Tony Carey (Ritchie Blackmore’s Rainbow), Io Perry (Tito & Tarantula) und später für Jeff Martin (The Tea Party) auf dessen Deutschland Tour. Neben zahlreichen Gigs auch mit anderen Künstlern, u. a. Laura Martin (Captain Jack, DSDS, The Voice of Germany), gehört er vier Jahre zum festen Line Up der „First Child Band“. 2009 wird mit diesem Power-Rock Trio um Sängerin und Bassistin Cathrine Jauer die CD „Queen Of Hearts“ promotet. Es folgen Konzerte in der gesamten Republik, u. a. zusammen mit Glenn Hughes (Deep Purple, Black Sabbath). Weitere Produktionen folgen. Beispielsweise die „Brassballett Musikshow“ und „Men in Blech“, in denen Stephan als Sideman involviert ist, und mit denen er Shows in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden, Finnland, Frankreich und dem „Black Sea Jazz Festival” in Batumi/Georgien spielt. Mit dem „Klavier-Duo NN“, bei dem er – diesmal im Bereich Klassik - unterstützend mitwirkt ist er ebenfalls auf Konzertreise. 2010 beginnt die äußerst enge und kreative Zusammenarbeit mit der Instrumental- Fusion-Rockband „ELBIEN“ des Komponistenduos Fjol van Forbach und Andreas Gärtner. Er spielt auf dem 2. Soloalbum “Songs For The Midnight Sun” des Hamburger Singer- Songwriter Guido Goh (The Voice of Germany) und ist an bisher drei Yamaha EJO Konzerten, im Wiener Konzerthaus, im Teatro Auditorio de San Lorenzo de El Escorial/Madrid und im Congress Center Hamburg beteiligt. Seit 2013 leitet Stephan gemeinsam mit seiner Frau die YAMAHA Music School Norderstedt bei Hamburg und ist mit der ABBA-Show “Waterloo – A Tribute To ABBA” regelmäßig auf Tour.

Setup Cymbals

  • Details

    Sizes: 20", 21", 22"
    Volume: Medium
    Weight: Medium

    Sound character: A fusion of darkness, energy, projection and brilliance. Very wide range, complex, musical mix. Responsive feel, extremely controllable. Woody, silvery, spanky ping over crunchy, thriving wash. Extremely versatile, flexible ride for wide ranging application in modern blended music styles. Mark I: Tends to be a bit quieter, darker and drier. This manifests itself in the overall sound character and in particular in the bell and ping sound.

  • Sounds
  • Details

    Sizes: 14", 16", 18"
    Volume: Medium
    Weight: Light

    Sound character: Exotic, warm, trashy. Medium range, complex mix. Fast, responsive feel, fairly quick decay. An explosive Crash cymbal with a strong, low wash for unique effects in many styles of music.

  • Sounds
  • Details

    Sizes: 8", 10"
    Volume: Medium
    Weight: Light

    Sound character: Warm, airy, snarling, silvery. Fairly wide range, complex mix. Soft feel with a very responsive, explosive splash sound. Low tuned effect cymbal for lively accents in moderate volume. Well suited for hand-playing. Vinnie Colaiuta explains: “They are sweet, they are these kind of punctuation marks in the background.”

  • Sounds
  • Details

    Sizes: 14", 15"
    Volume: Loud
    Weight: Heavy

    Sound character: Bright, powerful, crisp. Fairly narrow range, clean mix. Heavy feel. Bright, cutting open sound, clear, defined closed sound. Crisp chick sound. Bright hi-hat with a wide range for articulate playing in medium loud settings to cutting power in very loud situations.

  • Sounds
  • Details

    Sizes: 8", 10"
    Volume: Medium
    Weight: Light

    Sound character: Dark, soft, warm, fast. Wide range, complex mix. Very soft feel, very responsive. Delicately whooshing effect cymbal with a round, balanced decay for short accents in low to moderate music settings.

  • Sounds
  • Details

    Sizes: 5", 5 1/2", 6", 6 1/2", 7", 7 1/2", 8", 5 pc Set, 7 pc Set
    Volume: Soft
    Weight: Medium

    Sound character: Bright, warm, full, brilliant. Wide range, clean mix. Soft, extremely responsive. Explosive, shattering, glassy attack with modulating warm, full, long fade. Features an exotic, very dominant center tone with lively, flanging over- and undertones. Available individually or as sets on hardware mountable 5 and 7 arm holders. Well suited for upside down mounting over a ride bell.

  • Sounds